derkonzert

A user curated list of fine concerts in Munich. Read more…

 
Some users saved the event
 
Many users saved the event
 
Almost every user saved the event

About derkonzert

This website is a non-commercial project, that allows enthusiastic concert visitors to curate a list of events for Munich (Germany).

Its purposes are the discovery of new music, not missing important concerts and enhancing Munichs concert culture.

All events are maintained manually by its visitors and users.

The event list is not limited to certain genres or musical styles. Everyone is invited to participate and to contribute.

Registered users can receive email notifications about updates to the list, bookmark events they would like to visit, and sync those into their calendars.

Create an account

The entire project is open source and available on github.

About

Hailu Mergia

×

23. September 2019, 20:0023:00
at Import Export


Anonymously submitted — bookmarked by chloé, ju and lee.


https://embed.spotify.com/?uri=spotify:album:5daH3Ogui4BqvMrMLaEJ2Q

Addis Abeba, die seit jeher vor Kreativität brodelnde äthiopische Hauptstadt, erlangte Ende der 1960er- bis Mitte der 1970er-Jahre im sogenannten „Goldenen Zeitalter moderner Äthiopischer Musik“ weltweite Aufmerksamkeit. Durch die Vermischung unterschiedlichster Musikstile mit den traditionellen regionalen Melodien und Rhythmen entstanden völlig neue Zwischengenres wie der „Ethio-Jazz“ oder der Äthiopische Funk.

1971, auf dem Höhepunkt dieser musikalischen Epoche, war der Multiinstrumentalist HAILU MERGIA (Klavier, Keyboard, Akkordeon, Synthesizer, Hammondorgel etc.) Mitbergründer der Walias Band, die eine der einflussreichsten äthiopischen Musikgruppen wurde und bis zu ihrer Auflösung 1983 mit Berühmtheiten wie Mulatu Astatke, dem „Vater des Ethio-Jazz“, der auf dem Album „Tche Belew“ von 1977 (darauf zu finden: Das mittlerweile weltbekannte Lied „Musicawi Silt“) Vibraphon spielte oder dem Sänger Mahmoud Ahmed, mit dem die Band von 1980 bis 1981 auf einer US-Tournee auftrat.
Mit der Dahlak Band, deren Mitglied er ab 1974 war, nahm er 1978 den Klassiker „Wede Harer Guzo“ auf.

HAILU MERGIA wanderte 1981 in die USA aus. Er tourte weltweit, produzierte bis 1991 eigene Musik auf Audiokassette und zog sich dann gänzlich aus der Öffentlichkeit zurück.
Seitdem fährt er Taxi in Washington D.C. und nur einem Zufall ist es zu verdanken, dass dieser Ausnahmemusiker wieder in Europa auftritt:

2013 wurde sein Album „Hailu Mergia and his Classical Instrument“ (1985) vom Label „Awesome Tapes from Africa“ auf Audiokassette wiederentdeckt, neu aufgelegt und so einer weltweiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
2018 erschien mit „Lala Belu“ HAILU MERGIAS neues Studioalbum und wir freuen uns sehr, diesen legendären Künstler in München präsentieren zu dürfen, dessen Musik mal funky, mal melancholisch, mal psychedelisch und ekstatisch und vor allem unvergleichlich ist.

Hailu Mergia - electric piano, organ, melodica, accordion, vocals
Eliot Joseph Seppa - electric and acoustic bass
Kenneth Courtney Joseph - drums

https://hailumergia.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/HailuMergiaOfficial/

Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Find Tickets

We use cookies to provide the best possible features and service on our website. By using our website, you agree to this. Read more in our Privacy Policy.